burger
burger

Feature

Oliver Hafenbauer und sein Label Die Orakel: „Viele mögliche Zukünfte” 

Groove+ Der einstige Robert-Johnson-Booker Oliver Hafenbauer hat sich als DJ, EOS-Mitgründer und Die-Orakel-Betreiber ein Profil erarbeitet.

A DJ’s DJ: HAAi über Wata Igarashi

In unserem A DJ's DJ erklärt HAAi, was sie an Wata Igarashi so fasziniert und wie er es schafft, die Menge auf der Tanzfläche zu halten.

R-Label Group: 10 prägende Tracks auf Kobosils Label

Der Berliner DJ und Producer hat sein Techno-Label zum Jahresende aufgelöst – wir stellen zehn Tracks aus zehn Jahren R-Label Group vor.

AGY3NA: „Wenn ich einen Track geil finde, dann spiele ich ihn”

Groove+ Mit seinem Stilmix und seiner gelassenen Ausstrahlung sticht AGY3NA als DJ im Club hervor – untertags besticht er auch als Wissenschafter.
- Advertisement -

Mathias Modica von Toy Tonics: „Jede:r zweite Schüler:in träumt heutzutage von einer DJ-Karriere”

Groove+ Elektronische Tanzmusik klingt heutzutage meistens hart und düster. Das Label Toy Tonics stemmt sich mit Soul- und Disco-Harmonien dagegen.

Paloma: „Man merkt, dass die Leute unten energetischer tanzen als zuvor”

Vergangenen Sommer werkelte das Paloma-Team fast unbemerkt am zweiten Floor des Clubs. Mit dem Umbau hat sich viel verändert.

Aïsha Devi: „Mit einem Bild in der Hand begann ich nach ihm zu suchen”

Groove+ Im Porträt berichtet Aïsha Devi von der Suche nach ihrem Vater, den sie nie kennengelernt hat, und ihrem Bezug zur Spiritualität.

Der Nahostkonflikt in Berliner Clubs: Chaos ohne Trennschärfe

Der Nahostkonflikt traf die Berliner Clubkultur in den letzten Tagen besonders intensiv. Im Kommentar rekapitulieren wir die Ereignisse.
- Advertisement -

SNC Recs: Breakbeats und House aus der Sprühdose

Groove+ SNC Recs zeichnet sich durch hochwertige Releases aus vielen Subgenres aus, die die Crew mit ihrem Graffiti-Hintergrund verbindet.

Mein Plattenschrank: Simo Cell

Groove+ Der französische DJ und Produzent verbindet UK-Bass mit Trap und Techno – für uns hat er sechs Platten ausgewählt, die ihn geprägt haben.

Laurel Halo: „Man weiß nie genau, wohin man möchte”

Groove+ Laurel Halo macht vor, wie der Spagat zwischen experimentellem Festival und Technoclub gelingt – wir haben sie zum Gespräch getroffen.

Carl Cox: „Das wäre, als würde man sich selbst grundlos bestrafen”

Groove+ Was hält Carl Cox von HÖR? Empfindet Cox Flugscham, wenn er im Privatjet unterwegs ist? Was denkt der DJ über woke politics? Die Antworten auf diese und weitere Fragen lest ihr hier.
- Advertisement -

[REWIND2023]: Tanz den Untergang 2.0 aka Meme-Partys für Bonzen

Groove+ Auf den Floors herrscht eine bizarre Mischung aus Rich Kids, Partytourist:innen und sakralen Szenekundigen? Willkommen auf der Meme-Party!

[REWIND2023] Clubs in Kyiv: „Jetzt ist vieles verloren”

Groove+ IIn der ukrainischen Hauptstadt finden auch im Kriegsalltag Partys statt. Wir haben mit Akteur:innen der dortigen Szene gesprochen.

[REWIND2023] konkrit #12: Overground schluckt Underground – was soll schon schiefgehen?

Groove+ Mainstream und Majors haben wieder Interesse am Sound der Szene. Eine altbekannte Geschichte? Ja, aber unter anderen Vorzeichen.

[REWIND2023]: KitKatClub – „I am cringe, but I am free”

Groove+ Der KitKatClub wird sein Schmuddelimage nicht los. Wir erklären, warum er gerade deshalb einer der beliebtesten Berliner Clubs ist.
- Advertisement -

[REWIND2023]: TikTok-Techno 2.0: Ist die Blase geplatzt?

Unser TikTok-Techno-Roundtable klärt anhand von zwölf Genre-Bastarden, wo sich die Sounds zwischen EDM-Flirt und ZDF-Fernsehgarten verorten.

[REWIND2023]: Das Phänomen Stella Bossi: Ein nebulöser Sehnsuchtsort, massentauglich gemacht

Groove+ Kaum jemand polarisiert so wie Stella Bossi. Wie das clubkulturelle Social-Media-Phänomen funktioniert, lest ihr hier.